Samstag, 18. November 2017
Sie sind hier: 

News

26.10.2017

48-Stunden-Aktion in der KFZ-Abteilung

Von: Bernd Gillrath
234 mal gelesen

Erweiterung der Ausstattung für KFZ-Mechatroniker mit Schulungsständen im Nu organisiert - Förderverein des BKU hilft mit 3000 Euro

· An Tag 1 sieht Werkstattlehrer Marco Salvatore zufällig die in einem Internet-Kaufhaus angebotene Leybold-Laboreinrichtung der Kfz-Mechatronik bestehend aus 10 Schulungsständen zu Motorelektronik, Brems- und Komfortelektronik.
Der Anbieter macht einen Sonderpreis, aber auch Druck.
Sofort wird der Abteilungsleiter der Kfz-Abteilung informiert und Bernd Gillrath sendet noch am gleichen Tag (nach Schulschluss) eine e-mail an den Schulleiter Sven Mundry.

· An Tag 2 wird noch beim Eintreffen auf dem Lehrerparkplatz das weitere Vorgehen abgestimmt und die Finanzierung und Abholung besprochen. Um 11:00 Uhr tagt bereits der Vorstand des Fördervereins und genehmigt den Kauf.

· An Tag 3 fahren die Werkstattlehrer Kitzen und Salvatore mit einem geliehenen Kleinlaster in Richtung Osten und können die 10 Schulungsstände für die Werkstatt des BKU in Empfang nehmen.

Nach 48 Stunden ist die Aktion abgeschlossen. Auch Beamte können schnell handeln!

· Die Fotos zeigen die Schulungsstände unmittelbar nach dem Abladen. Für das Auspacken und sorgfältige Einrichten in der Werkstatt nimmt man sich jetzt etwas mehr Zeit