Samstag, 18. November 2017
Sie sind hier: 

News

02.11.2017

Chemie-Akademie Krefeld startet in die nächste Runde

336 mal gelesen

7 Schüler/innen aus dem Leistungskurs Chemie, TG71, des Technischen Gymnasiums dabei.

Der neue Jahrgang der Chemie-Akademie mit Kirsten Wittke-Lemm (Geschäftsführerin Unternehmerschaft Chemie Niederrein; v.l.), Ralf Schwartz (Vorsitzender) und Astrid Holzhausen (Öffentlichkeitsarbeit) zusammen mit den beiden Currenta-Ausbildern Lisa Dimmerling und Martin Toerschen (v.r.). - In der Mitte dabei die Schülerinnen und Schüler des Technischen Gymnasiums, TG71. (Bild: currenta)

Samstags zum Chemie-Unterricht gehen:16 Schülerinnen und Schüler machen das gerne, davon 6 vom TG des BKU. Die jungen Naturwissenschaftler der „Chemie-Akademie Krefeld“ verbringen ab sofort jedes zweite Wochenende in den Ausbildungslaboren von Currenta. Dort können die Nachwuchstalente aus der TG71 ihr Chemie-Wissen vertiefen und praktisch anwenden.  Am 14. Oktober startete die „Chemie-Akademie Krefeld“ bereits zum achten Mal - von Anfang an nutzten Schüler/innen des BKU im Rahmen der Zusammenarbeit der Schule mit der örtlichen chemischen Industrie diese Möglichkeit.

Ein Jahr lang eine Extra-Portion Chemie gibt es im Chempark für die Chemikerinnen und Chemiker von morgen. Mit dem Know-how erfahrener Ausbilder an ihrer Seite können die chemiebegeisterten Jugendlichen selbst forschen und experimentieren.

Am Ende des Intensivkurses im nächsten Sommer erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat, das bei jeder Bewerbung um einen Ausbildungs- oder Studienplatz im Bereich der Chemie vorgelegt werden kann. Die diesjährigen Teilnehmer kommen aus sechs verschiedenen Schulen aus Krefeld und Umgebung und haben sich dank ihres überdurchschnittlichen Chemie-Wissens in einem Auswahlverfahren gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt. „Es hat sich offensichtlich herumgesprochen, dass man bei der Chemie-Akademie viel lernen und mitnehmen kann. Wir hoffen, dass alle, die jetzt anfangen, durchhalten und genauso begeistert werden und erfolgreich abschließen, wie ihre Vorgänger”, wünscht sich Kirsten Wittke-Lemm, Geschäftsführerin der Unternehmerschaft Chemie Niederrhein.

mehr Infos

www.currenta.de

www.un-agv.de/bildung/chemie-Akademie